Mentaltraining
für Ihren Erfolg

Mentaltraining ist das Ergebnis jahrelanger Auseinandersetzung der Konzeptentwickler mit den Phänomenen Sport, Mentaltraining und systematischen Theorien.

Es begründet sich auf folgenden vier Säulen:

  • Sportwissenschaft/ Sportpsychologie
  • Dynamische Systemtheorie
  • Ostasiatische Kampf- und Bewegungskünste und deren philosophischer Hintergrund
  • moderne lösungsorientierte Team- und Persönlichkeitsentwicklungsverfahren

Sieger Sportmentaltrainer

Ihr Nutzen
Das bringt Ihnen Mentaltraining

  • Es ermöglicht Ihnen spitze zu sein, wenn es darauf ankommt
  • Es erleichtert Ihnen den Abbau von Wettkampfblockaden “Trainingsweltmeister”
  • Die Steigerung Ihrer Technik und Taktik
  • Es erleichtert Ihnen den Umgang mit Niederlagen
  • Es maximiert Ihre Konzentrationsfähigkeit vor und beim Wettkampf
  • Es gewährt Ihnen den Zugang in einen “State of Excellence”

Referenzen

Ulvi Kaya Deutscher Meister

Ulvi Kaya
Deutscher Meister
Taekwondo

Durch die Zusammenarbeit mit Dirk Schmidt wird es immer besser; nicht nur sportlich sondern auch privat!

Dr Ulrich Strunz

Dr. Ulrich Strunz
Bestseller-Autor,
Internist und „Fitnesspapst”

Dirk Schmidt ist ein begnadeter Motivationstrainer. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.

Christian Keller

Christian Keller

Schwimmwelt- u. Europameister, 35-facher Deutscher Meister

Ich war von Beginn an von seiner Offenheit, Ehrlichkeit und seinem Umgang mit Menschen begeistert. Besonders schätze ich seine Fähigkeit gut zuzuhören und daraus persönliche sowie kreative Inhalte zu formulieren und dann zu motivieren!


Inhalt
des Mentaltrainings

  • Aufbau von Selbstvertrauen
  • Die Macht der Gedanken
  • Meine emotionalen Anker
  • Selbstmotivation
  • Trainingsweltmeister
  • Wettkampfvor- und Wettkampfnachbereitung
  • Werte- und Stärkenanalyse, Zielarbeit
  • Das Drei-Zonen-Modell des Mentaltrainings
  • Teamfindung und Teambildung
  • Entspannung und Visualisierung
  • Konzentrationsschulung
  • Erfolgsstrategien
  • Flow-Zustände bewusst herbeiführen
  • Eu-Stress und Dis-Stress
  • Erkennen von Wettkampfblockaden – Abbau von Wettkampfblockaden
  • Sport im “State of Excellence”
  • Umgang mit Niederlagen

“Was hinter uns liegt, und was vor uns liegt, sind Winzigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.”

Oliver Wendell Homes

Mentaltraining
Definition

In der Orientierungsphase werden Stärken analysiert, Werte geklärt und daraus die Ziele entwickelt. Um die formulierten Ziele zu erreichen, werden in Phase 2 die individuellen Stärken herausgearbeitet. Der ABK-Ansatz orientiert sich hierbei konsequent an einer stärkenorientierten Herangehensweise. Die intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und deren Weiterentwicklung hat für den Sportler bzw. das Team einen hohen Eigenmotivationscharakter.

Trotz der Fokussierung auf die eigenen Stärken können verschiedene Einflüsse dazu beitragen, dass das optimale Leistungsniveau nicht erreicht wird. Daher steht in Phase 3 die Frage nach möglichen Engpässen und Blockaden im Mittelpunkt, die eine gezielte Stärkenentwicklung verhindern.

In Phase 4 geht es darum, die vorherigen Tätigkeiten bezüglich des Erfolges zu überprüfen und daraus Konsequenzen für die weitere Planung zu ziehen, d.h. die Folgerungen aus dieser Analyse sind der Ausgangspunkt für die neue Planung. Der Mentaltrainingszyklus beginnt erneut. Jede der vier Phasen beinhaltet wiederum ein umfangreiches Repertoire an Interventionsstrategien und Übungsformaten.

Die Systematik dieser Vorgehensweise ermöglicht es, das Mentaltraining so aufzubauen, dass es vom Anfänger- und Freizeitbereich bis in die Hochleistungsspitze einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess gewährleistet.

Da immer auf die besonderen Stärken und die persönliche Zielsetzung des Sportlers bzw. Sportteams geachtet wird, ist ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Selbstverantwortung des Athleten gegeben.

Mentaltraining wird von einem Sporttrainer mit Zusatzqualifikation oder einem hinzugezogenen Mentaltrainer durchgeführt. Der Umfang eines systematischen Mentaltrainings reicht von Intensivkursen in der Saisonvorbereitung bis hin zur kontinuierlichen Begleitung während der gesamten Saison.